Bethlehem Community Center - 2019

Die BCC (Bethlehem Community Center) School liegt in dem Stadtteil Soweto. In diesem Stadtteil, in dem sich auch das gleichnamige Armenviertel befindet, leben rund 500.000 Menschen. Ein Großteil davon sind Kinder. Die Arbeitslosenquote beträgt über 90 Prozent. An der Schule werden 340 Kinder unterrichtet und für 45 Waisenkinder ist die Schule das ständige Zuhause.

BCC%20(28)_edited.png

Solaranlage

Die Solaranlage der BCC School wurde gemeinsam durch die Bischoff & Ditze Energy und die Stadtwerke Mosbach finanziert und im Frühjahr 2019 errichtet. Durch das Solarsystem macht die Schule einen positiven Schritt in der Entwicklung hin zur autarken Stromversorgung.

Die Schule finanziert sich über Spendengelder und Eltern, denen es möglich ist, einen minimalen Beitrag an Schulgeld für ihre Kinder zu zahlen. Die finanziellen Mittel sind daher sehr eingeschränkt und die Stromkosten stellten - ohne die Solaranlage - eine hohe Belastung für die Schule dar.

Elektrisches Licht

Die Bibliothek der Schule wurde mit elektrischem Licht ausgestattet, wobei Herrn Bischoff die Ehre zuteilwurde, bei der Einweihung den Lichtschalter zu betätigen. Kerosin- und Paraffinlampen, die in den Abendstunden genutzt wurden, werden nun nicht mehr benötigt.

BCC%20(32)_edited.jpg

Computer

Die BCC School möchte zukünftig auch Computerkurse anbieten. Eine funktionierende Stromversorgung ist hierbei natürlich der erste Schritt, da Computer bekanntlich Strom benötigen. Da in Kenia der digitale Markt enorm wächst, ist das Potential zur Bildung und Weiterbildung an und mit Computern sehr groß. Durch das Autarkiekonzept soll langfristig die Bildung im Bereich Nachhaltigkeit durch digitale Angebote initiiert werden.

BCC (43).jpg
Matratzen BCC School.JPG

Matratzen und Moskitonetze

Die Schlafsäle des Waisentrakts der BCC School erhalten 60 neue Matratzen und Moskitonetze.

Tische.jpg

 Tische und Bänke

Die BCC School erhält 100 neue Schultische und Bänke.

Reisebericht

Klicken Sie hier, um die persönlichen Reiseimpressionen von Dr. Martin Bischoff (Gesellschafter von Bischoff & Ditze Energy GmbH & Co. KG) bei seiner ersten Reise nach Kenia zu erfahren. Im Anschluss an seine Reise im April 2019 erfolgten viele weitere Reisen, auf denen er die Projekte vor Ort unterstützte und weiterentwickelte.